Kunstcafé

Jeden Donnerstag können Frauen jeglicher Herkunft gemeinsam in unserem Kunstcafé das Gefühl des Nichtkönnens überwinden, ihr kreatives Selbstvertrauen zu stärken und jede Menge lernen! Unter Anleitung der Künstlerin Sabine Swoboda, die sehr sensibel auf Nuancen des Gruppenprozesses reagiert, werden verschiedene Kunsttechniken (Zeichnung, Aquarell, Druck etc) erlernt. Die gestalterischen Fähigkeiten jeder Einzelnen werden zur Basis der gemeinsamen künstlerischen Entwicklung. Sowohl für kreative Einsteigerinnen als auch für Frauen mit Kunsterfahrung geeignet. Auch Frauen im hohen Alter können bei uns mitmachen.

 

Donnerstags 16:30 - 18:00  Uhr

 

Kosten: 25 EUR / 15 EUR monatlich

Beginn: 13. Februar 2020

 

Ansprechpartnerinnen und Anmeldung:

 

Barbara Klisa und Clara Beutler

Kulturbüro der KIM 

buero@kulturetage-metelen.de

 

02556 363 0 263
oder unter 0176 96 51 8441

 


Kursleitung: Sabine Swoboda

Geleitet wird der Kurs von der Malerin und Kunstpädagogin Sabine Swoboda aus Ochtrup. Sabine Swoboda wurde an der Pädagogischen Hochschule Münster und an der Kunstakademie Münster ausgebildet. Sie war Meisterschülerin bei Prof. Udo Scheel und stellt als bildende Künstlerin seit 1980 in Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland, Ägypten, Frankreich, Indien, Litauen, Niederlande, Polen, Slowakei, Weißrussland, den USA und Portugal aus.

 

Sabine Swoboda ist Trägerin des Kulturpreises des Kreises Steinfurt und arbeitet regelmäßig als Kunstpädagogin in Schulen. Erfahrungen mit fremden Kulturen sammelt Sabine Swoboda u.a. seit 20 Jahren auf ihren Recherchereisen nach Indien.

 

Mehr Infos über Sabine: sabine-swoboda.de

Das Kunstcafé wird von Clara Beutler ehrenamtlich auf der Homepage der Kulturetage sowie der KIM und auf Facebook begleitet

Finanziell unterstützt wird das Projekt durch die Volksbank-Gronau Ahaus und die Leusbrock Pflege GmbH. Kooperationspartner sind die Seniorenwohnanlage „Metelener Heide“, die kfd und die Kolpingsfamilie Metelen.