Demenztheater: Ausstellung

Das Ensemble „Freudige Füße“ spielte 2018 und 2019 Theater: Alle zwei Wochen traf sich die Gruppe aus Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen mit Gerontologe Michael Ganß und Theatermacher Erpho Bell, um gemeinsam zu arbeiten. 


Über ein Jahr haben wir die sehr gute Arbeit der beiden Projektleiter erleben dürfen. Auch wenn das münsterlandweite Projekt nun erfolgreich beendet wurde, gibt es noch was zu sehen. Im nächsten Jahr wird eine Fotoausstellung die schönsten Momente für die Besucher der Kulturetage zusammenfassen.

Termine und Infos bald hier und in der Presse.

Über das Projekt

 

Das Ensemble Freudige Füße hat sich als Künstler-Kollektiv gegründet, um gemeinsam Kunstprojekte mit Demenschen zu entwickeln und umzusetzen. Demenschen meint alle Menschen, die demenzielle Veränder-ungen haben oder mit diesen zusammen leben und arbeiten.

Fotos: Michael Hagedorn (www.konfetti-im-kopf.de)


Das Projekt findet in Kooperation mit der Kulturetage Metelen. Es wird unterstützt aus dem Förderprogramm Regionalen Kulturpolitik (RKP) des Landes NRW.